Hausordnung

(Stand: 13.3. 2015)

An- und Abreise

Die Zimmer können am Anreisetag ab 14.00 Uhr belegt werden, am Abreisetag sind sie bis 10.00 Uhr zu verlassen. Veränderte An- und Abreisezeiten sind vorher zu besprechen.

Schadensprotokoll

Vor Zimmerbelegung am Anreisetag und vor der Abreise wird mit einem Mitarbeiter des Tagungshauses eine Zimmerbegehung durchgeführt, um Missverständnissen über eventuell vorhandene Schäden an Gebäuden und Mobiliar vorzubeugen. Gäste, die aus eigenem Verschulden Schäden an Gebäuden und Inventar verursachen, werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zum Ersatz herangezogen (Erziehungsberechtigte und Veranstalter eingeschlossen).

Sicherheit

Bitte halten Sie die Zimmer- und insbesondere die Etagentüren unbedingt geschlossen. Trotz des idyllisch wirkenden Eindrucks bitten wir Sie zu bedenken, dass Berlin eine Großstadt ist. Bei unverschlossenen Etagentüren geben Sie unbefugten Personen die Möglichkeit die Etage zu betreten, wodurch sich die Diebstahlgefahr erhöht. Eine Haftung für Verlust, Diebstahl oder Beschädigung von Wertgegenständen kann nur übernommen werden, wenn diese einem Tagungshausmitarbeiter ausdrücklich zur Verwahrung gegeben wurde.

Aufsichtspflicht
Die Aufsichtspflicht für die Kinder und Jugendlichen einer Gruppe obliegt während des Aufenthaltes uneingeschränkt den mitreisenden Betreuern/-innen.

Rauchen

Das Rauchen im Haus und jegliches Hantieren mit offenem Feuer sind ausnahmslos untersagt.

Alkohol- und Drogenmissbrauch

Bezüglich alkoholischer Getränke gelten die Bestimmungen des »Gesetzes zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit«. Das Mitbringen, die Aufbewahrung und der Konsum von Drogen aller Art sind im gesamten Haus untersagt.

Betten

Aus hygienischen Gründen dürfen Betten nur mit aufgezogener Bettwäsche benutzt werden. Wir bitten Sie, die Betten am Abreisetag selbst abzuziehen.

Ruhezeiten
Damit sich andere Gäste und unsere Mieter nicht gestört fühlen, bitten wir darum, die Ruhezeit von 23.00 Uhr bis 6.00 Uhr einzuhalten.

Essenzeiten

Unsere Essenzeiten sind: Frühstück von 08.00 bis 10.00 Uhr, Mittag um 13.00 Uhr und Abendessen um 18.00 Uhr
Der Speiseraum befindet sich im Erdgeschoss. Wir bitten Sie, die Essenzeiten unbedingt einzuhalten. Im Ausnahmefall kann mit der Küchenleitung eine andere Zeit vereinbart werden. Weiterhin bitten wir Sie, das Geschirr nach dem Essen selbst abzuräumen. Flaschen aus dem Automaten sind bitte in die vorgesehene Ablage zu stellen.

Sauberkeit

Die Gruppen- und Sanitärräume werden von unseren Reinigungskräften täglich gereinigt. Auf Sauberkeit in den Räumen ist zu achten, bei Abreise sind die Zimmer aufgeräumt zu übergeben.

Übergabe der Etagenküche

Die Etagenküche ist ordentlich zu verlassen. Wir bitten Sie, das benutzte Geschirr gesäubert in die Schränke zu stellen, den herumliegenden Müll zu entsorgen und den Kühlschrank zu entleeren. Wird die Etagenküche nicht ordentlich übergeben, müssen wir Ihnen eine Reinigungspauschale in Höhe von 100,– Euro in Rechnung stellen.

Der Umwelt zuliebe

Um vorhandene Ressourcen nicht unnötig zu verbrauchen sind wir bestrebt ökologisch zu haushalten. Sie können uns dabei helfen:

  • Bitte trennen Sie ihren Müll bei der Entsorgung gemäß der Hinweisschilder.
  • Schalten Sie bitte alle Lichter und Heizungen aus, wenn Sie Ihr Zimmer, das Bad oder den Seminarbereich für längere Zeit verlassen.

Seit 2003 haben wir die Handwaschbecken und Duschen mit moderner Sensortechnik ausgestattet. Diese Investition hat sich gelohnt. Die errechnete Einsparung der CO<sub>2</sub>-Emission für das Jahr 2004 beispielsweise betrug 11,4 Tonnen CO<sub><span>2</span></sub>.

Im Falle eines Notfalls

In jeder Etagenküche befindet sich ein Telefon, von dem aus ein Notruf abgesetzt werden kann. Unter 112 erreichen Sie die Feuerwehr, die Polizei ist unter 110 erreichbar.